Newsletter

Gästebuch

Beitrag von Peter Kammermann, Büchsenmacher
Ich wünsche einen guten Start und viel Gfreuts ...

2014-08-28 09:43:43
Beitrag von Michael Hullin
Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Start ...

2014-06-18 21:13:39

Alle Beiträge

Gesetzliche Vorschriften

 

Waffengesetz

Waffenverordnung

Gesuche und Formulare

Broschüre

 

So gehen Sie vor um einen Waffenerwerbschein zu erlangen

Wenn Sie eine Waffe kaufen möchten benötigen Sie einen Waffenerwerbsschein. Um diesen zu erhalten müssen Sie zunächst ein Gesuch stellen, welches dann eingehend geprüft wird. Wenn keine Hinderungsgründe bestehen, wird Ihrem Gesuch entsprochen und Sie bekommen den Waffenerwerbsschein.

Der Ablauf in groben Zügen

  • Sie stellen das Gesuch für einen Waffenerwerbsschein
  • Dieses Gesuch wird geprüft und Sie müssen eventuell beim Ihrem Kantonalen Waffenbüro vorstellig werden (auf Einladung)
  • Gibt es keinen Hinderungsgrund wird Ihrem Gesuch entsprochen
  • Sie erhalten den Waffenerwerbsschein in 3-facher Ausfertigung: Damit können Sie den Waffenkauf ausführen.

Um einen Waffenerwerbsschein zu erhalten, gehen Sie wie folgt vor:

Schritt 1: Sie beantragen einen Auszug aus dem Schweizerischen Zentralstrafregister

  • Machen Sie eine Kopie eines amtlichen Ausweises: Als amtlicher Ausweis gelten: Schweizer ID (Identitätskarte) oder der Pass

ACHTUNG: DER FÜHRERAUSWEIS IST KEIN GÜLTIGER AUSWEIS MEHR UND WIRD NICHT MEHR AKZEPTIERT!

Schritt 2: Den Antrag RICHTIG ausfüllen!

  • Füllen Sie den Antrag vollständig aus. Unter "Waffenart / wesentlicher Waffenbestandteil" schreiben Sie folgendes hin:

Wenn Sie ein Gewehr kaufen möchten: "Handfeuerwaffe"

Wenn Sie eine Pistole / Revolver kaufen möchten: "Faustfeuerwaffe"

Wenn Sie einen Wechsellauf, Verschluss oder spezielles Griffstück (wesentliches Bestandteil) kaufen möchten: "Wesentliches Bestandteil"

Ein Tipp an dieser Stelle: Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, was Sie alles kaufen möchten füllen Sie auf dem Waffenerwerbsschein alle drei möglichen Waffenbezugslinien aus (3 Waffen).

Zum Beispiel:
Handfeuerwaffe, Handfeuerwaffe, Faustfeuerwaffe
So haben Sie zum Beispiel die Möglichkeit, 2 Gewehre und 1 Pistole/Revoler zu kaufen also drei verschiedene Waffen wenn Sie dies wünschen. Dies ist freiwillig: Sie können bei einem so aufgefüllen Antrag für einen Waffenerwebsschein auch nur eine Waffe kaufen. Wenn Sie allerdings nur "Faustfeuerwaffe" auf dem Antrag vermerken, können Sie auch nur 1 Pistole/Revolver kaufen (und nicht mehr)!

Schritt 3: Die Waffe kaufen

  • Nehmen Sie alle (3) Kopien des Waffenerwebsscheines mit und einen amtlichen Ausweis (KEINEN FÜHRERSCHEIN!) und besuchen Sie uns im Waffengeschäft.
  • Sie können nun den Kauf entsprechend Ihrem Waffenerwerbsschein tätigen.

ACHTUNG: Sie können mit einem Waffenerwebsschein der für mehrere Waffen ausgestellt ist nur im gleichen Geschäft kaufen! Das heisst, Sie können nicht im Geschäft "A" eine Waffe und im Geschäft "B" eine Waffe mit dem gleichen Waffenerwerbsschein kaufen.

Zum Anfang zurück

Informationen zu verbotener Munition

Grundsätzlich sind Erwerb, Besitz, Herstellung oder Verbringen ins schweizerische Staatsgebiet von folgenden Munitionsarten verboten:

  • Munition mit Hartkerngeschossen
  • Munition mit Geschossen, die einen Explosiv- oder Brandsatz enthalten
  • Munition mit einem oder mehreren Geschossen zur Freisetzung von Stoffen, welche die Gesundheit von Menschen auf Dauer schädigen
  • Munition, Geschosse und Flugkörper für militärische Abschussgeräte mit Sprengwirkung
  • Munition mit Geschossen zur Übertragung von Elektroschocks
  • Munition für Faustfeuerwaffen mit Deformationswirkung

 




Kontaktieren Sie uns

Wir sind 24 Stunden, 7 Tage die Woche, für Sie erreichbar

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf